ב"ה
 
ChabadBerlin.de » Bildung » Grundschule » Die jüdische Traditionsschule
 
JuedischeTS.jpg

HERZLICHTKEIT UND VERTRAUEN

Der erste Eindruck eines Besuchers unserer staatlich genehmigten Ersatzschule ist zumeist die Herzlichkeit und das Vertrauen, dass die Schüler ihrer Schule und all ihren Mitgliedern entgegenbringen.Jeder Schülerin und jedem Schüler der Schule wird vermittelt, dass sie und er einzigartig und wertvoll ist und alle Meinungen und Ideen von Bedeutung sind.


ZIELE

Eine professionelle Bildung ist unsere oberste Priorität. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern eine Ausbildung zu bieten, die einen erfolgreichen Abschluss in allen säkularen Unterrichtsbereichen ermöglicht.

Die Schülerinnen und Schüler sollen erfolgreich und nachhaltig lernen, ihre Interessen aufgreifen und über ihren Lernprozess reflektieren können, um eine Bildung auf höchstem Niveau zu erhalten.

Die traditionelle jüdische Erziehung soll den Schülerinnen und Schülern den Stolz und das Bewusstsein vermitteln, jüdisches Leben in der heutigen Gesellschaft zu leben.


KOMMUNIKATION

Schüler_Lehrerinist ein fundamentaler Bereich des Lernens. Sprache wird verstanden als Kommunikationshilfe. Verschiedene Sprachen sichern vielfältige Kommunikations- möglichkeiten. Daher werden die Schülerinnen und Schüler schon ab Klasse 1 in Deutsch, Hebräisch und Englisch unterrichtet.


DER UNTERRICHT

Kinder ab fünf Jahren lernen unter der Aufsicht ihrer Klassenlehrerin und Erzieherinnen. Wir unterrichten ausschließlich in kleinen Klassen, in denen die Kinder die volle Unterstützung ihrer betreuenden Personen erhalten. In einer strukturierten und anregenden Lernumgebung ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern sich zu selbstbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln, die ihre Verantwortung in der Gesellschaft wahrnehmen können.


NATURWISSENSCHAFTLICHER UNTERRICHT

wird von Beginn der Schulzeit an unterrichtet. Der handelnde Umgang, das Entdecken der Kinder soll an der Neugierde der Kinder anknüpfen und ihr Wissen erweitern. Das Nachvollziehen naturwissenschaftlicher Phänomene bestimmt das Unterrichtsgeschehen, die Hypothesenbildung und –überprüfung, wie sie im Unterricht vollzogen wird, basiert auf wissenschaftlichem Arbeiten. So werden die Schülerinnen und Schüler schon früh zu Experten ihres Lernbereichs.


MUSIK Cello.jpg

Alle Klassen haben entsprechend der Berliner Stundentafel Musikunterricht. Unter der Aufsicht unseres Musikpädagogen können die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Musikinstrumente mit in das Unterrichtsgeschehen einbringen und so zu vielfältigen Erfahrungen beitragen.


ERZIEHUNG DURCH BEWEGUNG

wird verstanden als unverzichtbares Element einer funktionierenden Gesellschaft der Zukunft.

In gut ausgestatteten staatlichen Sporthallen und Schwimmbädern lernen die Schülerinnen und Schüler, dass sportliche Aktivität Selbstständigkeit und Kreativität fördert. Die Eigeninitiative, Eigenverantwortung und die Leistungsbereitschaft werden gestärkt.


FIT-4-FUN

ist eine Kampagne, die durch Bewegung den Schülerinnen und Schülern ein gesundes Lebensgefühl vermitteln will. Sie steht für Werte, die zu einem konfliktfreieren, friedlicheren Zusammenleben beitragen – in der ganzen Welt.

Unsere Schule ist Teilnehmer dieses Projektes.

Die Lehrerinnen werden regelmäßig fortgebildet und können somit die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler für Eigenverantwortung und herausragende Leistungen stärken.


UNSER CURRICULUM

ist ausgerichtet auf eine fundierte jüdische Erziehung. Diese beinhaltet die hebräische Schrift und die moderne hebräische Sprache, die jüdische Geschichte, die jüdischen Feiertage, Werte und Traditionen, Gebete und aktuellen Ereignisse.


FREIZEITBEREICH

Fürsorge, Mitgefühl und Toleranz stehen im Mittelpunkt unserer Erziehung. Schüler aus aller Welt machen unsere Schule zu einer internationalen Gemeinschaft.

Die Lehrerinnen und Erzieherinnen begleiten die ersten Schritte der Kinder außerhalb ihrer häuslichen Umgebung liebevoll und mit großer Sorgfalt. Das Abenteuer Schule soll produktive Neugierde wecken und Schule als einen Lebensort des Lernens begreifbar machen. Der Freizeitbereich greift das Interesse der Kinder hinsichtlich kreativen Gestaltens auf und bietet ihnen die Möglichkeit sich unter professioneller Anleitung bei ihrer gewählten Arbeit zu entfalten.


WIR BIETEN:

  • Betreuung von 7:30 Uhr bis 15:40 Uhr
  • kleine Lerngruppen
  • ein starkes jüdisches Fundament
  • computerunterstützenden Unterricht
  • Englischunterricht ab der 1. Klasse
  • außerschulische Lernaktivitäten
  • Busservice

Traditionsschule_01.JPG

Wenn Sie mehr Informationen wünschen oder die Schule besichtigen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Die Jüdische Traditionsschule
-staatlich genehmigte Ersatzschule-
Spandauer Damm 220
14052 Berlin

Tel: 030-32678897
Fax: 030-32678833
Mail: schule@chabadberlin.de

 

 

Dein Leben und ich -
In der Jüdischen Gemeinde (RBB)



small banner.jpg