Printed from ChabadBerlin.de
 

Terror im Heiligen Land

Terror im Heiligen Land

Freitag 09. Oktober 2015 - 11:47

 E-Mail

krise.jpgLiebe Freunde,

die letzten Wochen waren ganz besondere Wochen im jüdischen Kalender. Die Tage der Ehrfurcht von Rosch Haschana und Jom Kippur wachsen heran zum einem Crescendo der Freude während der Sukkot-Feiertage.

Dieses Jahr wurde diese Zeit des Glücks und der Freude bedauerlicherweise durch eine Reihe von Terroranschlägen in Israel getrübt. Es fällt einem schwer, in solchen Zeiten voll Schmerz und Leid für unser Volk zu feiern.Jeder neue Anschlag führt zu Verzweiflung und Verwirrung.

In Zeiten wie diesen suchen wir Trost und Entschlossenheit in den Lehren und Führung des Rebben. Die in den Worten des Rebben enthaltene Wahrheit und Weisheit - erstaunlich akkurat - sind heute genauso relevant wie sie es schon immer waren.

Möge es Haschems Wille sein, dass wir nicht mehr länger das Leid dieses Exils erdulden müssen - mögen wir in eine Zeit des Friedens und der Güte geführt werden, mit der Ankunft unseres rechtschaffenden Moschiach.

Shabbat Shalom!

Rabbiner Yehuda Teichtal

Kommentare zu: Terror im Heiligen Land
Es gibt noch keine Kommentare