HHT Brochure Berlin WMD.jpg

Kuriose Erzählungen aus dem Talmud

Ein neuer sechs-wöchiger Kurs vom The Rohr Jewish Learning Institute

Sechsmal mittwochs, 1., 8., 15., 22. und 29. Juni und 6. Juli 2016
19:30-21:00 Uhr

Kursleiter: Rabbiner Yehuda Teichtal

Ort:
Jüdisches Bildungszentrum Chabad
Münstersche Str. 6
10709 Berlin

Teilnahmegebühr: 40 EUR (für Paare 70 EUR) (Begleitbuch inbegriffen)

Für weitere Informationen rufen Sie bitte unter (030) 212-808-30 an oder schicken Sie eine E-Mail an [email protected]


Kursübersicht

LEKTION 1 - 1. Juni 2016
Der Wal in der Geschichte
Lektionen fürs Leben von dem gewaltigen Fisch, den Gänsen und den Leichen
Eine Insel entpuppt sich als der Rücken einer monströsen Seekreatur, die Wellen des Ozeans erheben sich meilenweit nach oben und dazu ein Treffen mit den „Toten aus der Wildnis“: die skurrilen Gleichnisse von Rabbah bar bar Chanah bergen das Geheimnis des jüdischen Überlebens in sich und geben mächtige Tipps dazu, wie man über den Herausforderungen des Lebens steht

LEKTION 2 - DIENSTAG, 7. Juni 2016
Die Rechtfertigung eines götzendienerischen Königs
Das G-ttliche in jeder Sache sehen
Die Lehren einer mit Essig gefüllten Lampe; singende Babys; und das Märchen von einem König, einem Weisen und einem Traum, beeinflussen uns darin, wie wir andere beurteilen und helfen uns, einen Sinn in der Vertreibung unserer Nation und in all dem zu finden, was in unserem Leben passiert.

LEKTION 3 - 15. Juni 2016
Als G-tt gebetet hatte
Eine Studie in der Kunst des Anthropomorphismus
G-tt hatte gebetet, gesündigt und sogar den Segen eines menschlichen Wesens erbeten. Der Talmudistische Anthropomorphismus setzt einen Akzent auf die Bedeutung der Verletzlichkeit in Beziehungen und darauf, wie unsere Verletzlichkeit den Charakter und die Essenz unserer Beziehung mit G-tt formt.

LEKTION 4 - 22. Juni 2016
Das große Ofen-Debakel
Als die Rabbis einen G-ttlichen Beschluss überstimmten
Nachdem seine Argumente erschöpft sind, lässt Rabbi Eliezer ein Johannisbrotbaum springen, kehrt einen Fluss um, stürzt die Wände des Lehrhauses ein und ruft eine himmlische Stimme herbei - alles um einen Punkt zu machen. Was ist an der Botschaft von Rabbi Eliezer so bedeutend? In wie fern ist es auch heute relevant?

LEKTION 5 - 29. Juni 2016
Griechische Rätsel
Eine getarnte theologische Debatte
Die Dauer der Verdauung einer Schlange, der Kopf eines Metzgers, der zum Verkauf steht, und wie man einen gebrochenen Mühlstein ausbessert – das sind nur ein paar von den paradoxen Rätseln in dem Kampf der Gehirne zwischen jüdischen und den athenischen Weisen, welche tiefgründige intellektuelle Herausforderungen an die Grundlagen unseres Glaubens stellen.

LEKTION 6 - 6. Juli 2016
Ein Ticket zum Paradies
Die Sicherheit der Reserviertheit und die Herausforderung des Wandels
Wie kann eine kleine Spende ein Leben voll von lebensgefährlicher Hingabe übertreffen? Irrationale Gebühren an einer „rent-ein-Esel“ Stelle und der königliche Disput um Schafe und Ziegen, lehren uns die Gefahren der Stagnation und deuten einen Weg zum radikalen Wachstum an.