Vom Besorgten zum Kämpfer

Das jüdische Geheimnis, um sich gut zu fühlen,
wie auch immer es einem geht


Mittwoch, den 13. November um 19:30 Uhr
 

 FINDEN SIE DEN GRUND DAFÜR HERAUS —

UND KÄMPFEN SIE UM IHRE ENERGIE —

MIT DEM NEUEN SECHSWÖCHIGEN KURS VON JLI

 


Dieser sechswöchige Kurs - basierend auf den Lehren der Tora und der zeitgenössischen Psychologie - bietet einen neuen Ansatz für den Kampf gegen negative Gefühle und zeigt realistische spirituelle Mechanismen, um gut drauf zu bleiben, egal was das Leben bringt.


Kursleiter:
Rabbi Yehuda Teichtal


Ort:
Jüdisches Bildungszentrum - Rohr Chabad Center
Münstersche Straße 6, Berlin


Teilnahmegebühr:
40 EUR (für Paare 70 EUR).
Begleitbuch inbegriffen


Lektion 1 - Mittwoch, 13. November
Lektion 2 - Mittwoch, 20. November
Lektion 3 - Mittwoch, 27. November
Lektion 4 - Mittwoch, 4. Dezember
Lektion 5 - Mittwoch, 11. Dezember
Lektion 6 - Mittwoch, 18. Dezember

19:30-21:00 Uhr

 

Registrieren

 

 

 

 

Informationen zum Kurs


Lektion 1 - Authentizität erlangen

Das Hochstapler-Syndrom

Wenn man für eine gute Tat gelobt wird, geben 70% der Menschen zu, dass es ihnen etwas unangenehm ist, weil sie das Gefühl haben, dass es ihrer Tat an Authentizität mangelte. In dieser ersten Lektion werden Sie in Ihrem Innern einen Ort der objektiven Authentizität entdecken, mit welchem Sie Selbstzweifel entgegen treten können und der ihnen helfen wird, Vertrauen in ihre aufrichtige Güte aufzubauen.


Lektion 2 - Fehler akzeptieren

Mit Scham, Frustration und Gefühlen der Unzulänglichkeit umgehen lernen

Werden Sie von Gefühlen der Überforderung, der Verzögerung oder allgemein von einem Gefühl des Nicht-Genug-Seins geplagt? Diese Lektion erforscht die scheinbar sinnlosen Gefühle der Unzulänglichkeit und zeichnet einen Kurs auf, um diese negativen Gefühle in etwas Positives umzuwandeln.


Lektion 3 - Das Bedauern überdenken

Ungesunde Schuldgefühle ansprechen

Wir alle machen Fehler und es ist ganz natürlich, sich schuldig zu fühlen und dies zu bedauern. Aber können wir uns mit unseren vergangenen Taten befassen, ohne uns von den schlechten Gefühlen paralysieren zu lassen? In Lektion 3 werden wir die mit Bedauern verbundene Negativität herausfordern und einen Katalysator für bemerkenswertes Wachstum finden, dort wo man ihn am wenigsten vermuten würde.


Lektion 4 - Schmerz prüfend durchschauen

Schmerz, Seelenqualen und Sorgen ansprechen

Ein optimistische Einstellung ist ein nobles Ziel, aber es kann einem unglaublich schwerfallen die ernsten, lodernden Flammen der Traurigkeit, des Leids oder des Verlusts zu löschen. Diese Lektion nimmt die Gültigkeit des Schmerzes an, doch gleichzeitig bereichert sie unsere inneren Perspektiven, um ein Durchscheinen der Sonne trotz der Realität unseres Leidens zuzulassen.


Lektion 5 - Fröhlich leben

Glück und Erfüllung finden

Die Dinge laufen gut - wir haben, was wir brauchen, in Bezug auf die Gesundheit, der Finanzen und der Beziehungen. Aber bedeutet "sich gut fühlen" genau dasselbe, wie wirklich und wahrhaftig und energetisch glücklich zu sein? Indem wir die üblichen Muster von der Suche nach innerer Zufriedenheit näher betrachten, hilft uns die fünfte Lektion, einen neuen Weg zu ebnen, für ein verlässlicheres, enthusiastischeres Leben.


Lektion 6 - Beziehungen erneuern

Die Umgestaltung unserer Einstellung zur Liebe und zu Beziehungen

Zweifellos sind gesunde Beziehungen der Schlüssel zu positiven Emotionen, aber dies ist leichter gesagt als getan. Diese Lektion erforscht die Triumphe und Störungen von menschlichen Beziehungen und formuliert eine stabile Herangehensweise, damit Ihre Beziehung trotz der inhärenten Belastungen gedeihen kann.